Category

Mail Designer @de

NEU: Mail Designer 365 für Teams

By | Company @de, Mail Designer @de, News DE | No Comments

Hey Designer – ein spannendes neues Feature für Mail Designer 365 ist da: Mail Designer 365 für Teams!

Was ist Teams?

Das brandneue Team-Feature in Mail Designer 365 hilft euch, mehrere Mail Designer 365 Business Pläne zu kaufen und euren Mitarbeitern zuzuordnen, um eure Team-Workflows ganz einfach zu gestalten. Das Beste? Teams bietet euch außerdem ein gemeinsames Billing-Feature. Somit ist jetzt Schluss mit mehreren verwirrenden Rechnungen im Laufe des Jahres. Egal, ob ihr monatlich oder jährlich zahlt – ihr bekommt mit Teams immer nur eine einzige gemeinsame Rechnung am Ende der Abozeit für euer ganzes Team.

Auf Teams könnt ihr ganz einfach über das my.maildesigner365.com Portal zugreifen. Erstellt euer Team unter dem Tab “Teams”, gebt eure Rechnungsinformationen ein und schon könnt ihr Mail Designer 365 Business Pläne kaufen, den Mitgliedern zuweisen und sie verwalten.

Ihr könnt euch schon jetzt auf noch mehr tolle Team-Features freuen. Auf der Mail Designer 365 Roadmap für 2018 kommen noch viele neue Features und Verbesserungen, die eure Team-Arbeit noch besser machen werden. Bleibt dran!

Du willst Teams für dein Unternehmen verwenden? Erfahre mehr…

Mail Designer 365 im Bilderrausch – Version 1.1 bringt Unsplash Integration und weitere Features für Design-Fans

By | Company @de, Mail Designer @de | No Comments

Eintauchen in eine chillige San Francisco Kaffeehaus-Atmosphäre, in ein futuristisches Office-Szenario, eine luftige verträumte Wolkendecke – egal welches Mood-Bild man gerade braucht, man findet es ihn bei Unsplash. In der Version 1.1 von Mail Designer 365 können Anwender nun direkt in der App auf tausende lizenzfreie Images der beliebten Stockfoto-Community zugreifen. Doch das ist noch längst nicht alles…

Die Unsplash Collection hat sich inzwischen zu einer exquisite Alternative zu teuren Stockfoto-Librarys gemausert. Da die digitalen Fotos Teil der „Unsplash Lizenz“ sind, können die Unsplash-CCO-Bilder völlig lizenzfrei verwenden werden, selbst für einen kommerziellen Einsatz! Wer mehr über dem Einsatz von Bildern mit einer sogenannten CCO-Lizenz erfahren möchte, erfährt hier mehr Details.

Bild-Workflow, der schneller zum Ziel führt
Anwender finden die Unspash-Bilder ab sofort in ihrer Seiteleiste und können direkt dort nach entsprechenden Themengebieten suchen. Dann kann man die Bilder per Drag-and-Drop als Aufmacher- oder Hintergrundbild in der Design Idee einsetzen.

Bildecken jetzt formen: Als praktische neue Stil-Option können an Bildern ab jetzt abgerundete Ecken eingestellt werden. Ein inspirierendes Add-on zum kreativen Erstellen von innovativen Call-to-Actions-Buttons oder anderen Design-Optimierungen.

Weitere Verbesserungen:

  • Unsere Pre-Flight HTML-Größenberechnung wurde verbessert
  • Layout-Blöcke werden nach dem Speichern in der Seitenleiste sofort angezeigt
  • Die Sortierung der Stil-Elemente in der Seitenleiste wurde vereinheitlicht

› Mail Designer 365 gibt es für Bestandskunden schon ab 49,99 Euro/Jahr.
› Neu einsteigen kann jeder ab 99,99 Euro/Jahr.
› Mehr zu den neuen Features findet ihr ab jetzt auf www.maildesigner365.com.
› Die kostenlose Mail Designer 365 Testversion kann hier geladen werden.

Start für Mail Designer 365: neuer Newsletter Online-Marketing Service von TOWER ONE hebt ab

By | Company @de, Mail Designer @de | No Comments

Mail Designer 365 – Bereit für höchste Ansprüche in Sachen Newsletter Design

Time for Boarding, Design-Fans und Marketing-Professionals! TOWER ONE baut unser geliebtes Newsletter-Design-Flaggschiff Mail Designer Pro zu einem Luxus-Liner in Sachen Profi-Mail-Marketing aus. Das Ziel: Mail Designer 365 soll in Zukunft die höchsten Ansprüche an Agentur-Newsletter erfüllen nach und nach mit produktiven Features erweitert werden.

Der nächste Evolutionsschritt bietet Mac-Anwendern zum Start eine komplett getunte Mail Designer 365 App; macOS High Sierra ready, und mit weiterentwickelten Features-Set, die eure Produktivität auf eine neue Flughöhe bringt. Und die Zukunft wird spannend! Zum leistungsstarken neuen Service-Modell gehören ab jetzt auch innovativste Feature-Uprades, kommende Team-, Cloud- und Productivity-Updates sowie exklusive Tutorials.

Voraussetzung dafür ist einer der brandneuen Mail Designer 365 Pläne, die es für Bestandskunden schon ab 49,99 Euro/Jahr erhältlich sind. Neu einsteigen kann jeder ab 99,99 Euro/Jahr.

Mehr zu den neuen Features findet ihr ab jetzt auf www.maildesigner365.com.
Die kostenlose Mail Designer 365 Testversion kann hier geladen werden.

Info: Mail Designer 365 ist vom Start weg für das neue macOS High Sierra optimiert, wir empfehlen allen Mail Designer Pro Anwendern, die auf das neue Apple OS umsteigen möchten, eine unserer Mail Designer 365 Versionen.

Die neuen Features von Mail Designer 365: Profi-Newsletter-Designs in Sekunden erstellen 

• Mit den neuen Instant-Layout-Blöcken können Anwender professionelle Newsletter-Layout-Kombination in Sekunden per Drag-and-Drop erstellen: Stylische Aufmacher, Katalog-Ansichten, Preistabellen, Footer zieht der Anwender einfach aus der Library ins Design. Zusätzlich kann man erstmals benutzerdefinierte Layoutblock-Kombinationen abspeichern.

Experten-Bildbearbeitung und Bildeffekte: Fine-Tuning von Bildern direkt im Design möglich. Bildbearbeitungs-Tools wie Kontrast, Helligkeit, Schärfe oder Weichzeichner kann der Anwender direkt im Layout einstellen.

Foto-Style-Filter: Mit Image-Filtern stylische Print-, Sepia-, Noir- oder Vintage-Effekte mit einem Klick auf jedem Bild anwenden.

Mobil-Design-Unterstützung für XL-Smartphones wie iPhone 8 Plus, Galaxy und andere 5”+ Smartphones

80 komplett, lizenzfreie Newsletter-Templates inklusive: 80 überarbeitete Design Ideen für verschiedene Branchen einsetzbar, inklusive nützlicher Templates für Transaktions-Mails für perfekte Kampagnen-Flows.

+100 neue Grafikelemente die Newsletter-Designs auf das nächste Level heben: Pulsierende Play-Buttons, moderne Social-Icons, zeitgemäße Aktions- und Payment-Störer, elegante Call-To-Action-Grafiken.

Weiterhin NEU
• UI-Anpassungen mit neuer Suche- und Filterfunktionen
• Optimierung für macOS High Sierra
• Verbesserte Ausleih- und Team-Features
• Exklusive In-App Neuheiten-Plattform mit Tipp und Tutorials

Mit Mail Designer Pro 3.3 jetzt Newsletter gestalten, die mit jeder Outlook Version kompatibel sind

By | Company @de, Mail Designer @de | No Comments

Die neue Mail Designer Pro 3.3 Version meistert eine der größten Kompatibilitäts-Herausforderungen beim Versenden von Newslettern: Outlook.

Wenn man das Wort „Outlook“ nur ausspricht, läuft es jedem Newsletter-Geek kalt den Rücken herunter. Gutes Mail Design für Outlook-Clients ist eine extreme Herausforderung und führt nicht selten zu Frustration, denn die unterschiedlichen Outlook-Versionen haben alle spezifischen Merkmale, die es zu beachten gilt. Bei neueren Outlook-Versionen hat sich der Design-Approach sogar noch erschwert, da Microsoft ab Outlook 2007 veranlasste, auf die Rendering-Engine von Word zu wechseln.

In der Vergangenheit lösten wir Outlooks Versions-Darstellungseigenarten mit HTML-Code, der auf das jeweilige Layout reagiert. Bei dieser Vorgehensweise stießen wir allerdings immer wieder auf Layout-Ungereimtheiten – wir waren nie völlig zufrieden mit dem angepassten Endergebniss.

Eine neue Hoffnung am HTML-Horizont
Eine Lösung musste her. Im November vergangen Jahres setzen sich unsere equinux Email-Jedis zusammen, um einen mächtigen Move in dieser Sache zu bewirken. Wir entschieden uns, die HTML-Methodik beizubehalten, sie aber auf ein neues Level zu hieven: wir lassen jetzt bereits existierende Layout-Blöcke in Outlook einfach verschwinden. Stattdessen bekommt Outlook immer seine ganz speziellen Layoutblock-Varianten. Diese Technik macht es unserem Entwickler-Team möglich, den HTML-Code so zu tunen, dass man den Newsletter perfekt an die Vorgaben des jeweiligen Outlooks anpassen kann.

Wie die Resultate aussehen? Ein Blick auf diesen Litmus-Link genügt…
https://litmus.com/checklist/public/f584679

Früher sah man beim Litmus-Check zusätzliche Abstände, falsch angeordnete Spalten und ähnliche Anpassungsschwierigkeiten über alle Outlook-Versionen hinweg. Jetzt können wir den Look-und-Feel präzise für die ursprüngliche Design Idee des Anwenders optimieren.

Design Ideen werden automatisch angepasst
Was müssen Anwender also ab jetzt beachten? Nichts! Wenn man mit der aktuellen Mail Designer Pro 3.3 Version eine seiner Design Ideen öffnet, wird sie automatisch mit dem neuen Outlook-Code erweitert. Man kann beim Versand sofort vom Outlook-Support profitieren.

Die neuen Outlook-Verbesserungen im Detail:

  • Dreispaltige Layout-Blöcke werden immer richtig ausgerichtet
  • Die Zeilenhöhe wird für alle Outlook-Versionen korrekt angeglichen
  • Ein Problem, das zu Anpassungsschwierigkeiten führte, wurde behoben
  • Nicht gewolltes Padding an einzelnen Elementen tritt jetzt nicht mehr auf
  • Bestehende Mail Designer Design Ideen werden automatisch an unsere neue Outlook-Engine und die Verbesserungen angepasst

Weitere Verbesserungen in Mail Designer Pro 3.3

  • NEU Klartext Export wurde hinzugefügt: Beim Exportieren von Mails als HTML File, wird der Klartext jetzt zusätzlich separates File herausgeschrieben
  • NEU Warnung bei fehlenden Schriften. Bei der Zusammenarbeit an Design Ideen signalisiert Mail Designer bei fehlenden Fonts
  • Ein Problem, das die Bildqualität betraf wurde verbessert
  • Bei Copy-and-Paste-Vorgängen aus MS Office werden HTML-Elemente nicht hinzugefügt
  • Die Darstellungs der iPad-Vorschau unter macOS Sierra wurde verbessert
  • Es ist möglich mehrere „mailto“ Links zu verwenden
  • Der Export von sehr umfangreichen Newsletter-Projekten zu MailChimp wurde optimiert
  • Per Rechtsklick kann nun ein Ordner in der Design Auswahl umbenannt werden

Wer Mail Designer Pro 3 kostenlos testen möchte, kann sich die aktuelle Version hier laden. Mail Designer Pro ist für €49,99 erhältlich. Bestandskunden können günstige Upgrade-Angebote nutzen.

Diese 6 Mail Designer Layout-Blöcke brauchst du für einen perfekten Newsletter: Essentielle Tipps für dein Mail Design

By | Company @de, Mail Designer @de | No Comments

macbook-mockup

Layoutblöcke sind die zentralen Bausteine jedes Mail Designer Pro Newsletters. Sie ordnen dein Mail-Layout, geben ihm Struktur, Form, Style. Wir haben uns 6 Layout-Blöcke herausgepickt, mit denen du den Look deiner Desktop- und Mobil-Version definieren kannst.

Der Bildplatzhalter: das Universaltalent

Einer der wichtigsten Layout-Blöcke ist der Bildplatzhalter. Es ist ein super-flexibler Content-Container für jegliches Designmaterial wie Bilder, Schriften und Grafiken. Alles, was du in ihm platzierst, wird später auch als Bild gerendert. Er wird also beim Empfänger auf jeden Fall so dargestellt, wie du ihn in deiner Design Idee erstellt hast.
Du kannst somit beispielsweise auch ohne Probleme ausgefallene Schmuck- oder Webschriften als Überschriften verwenden.

Dieser Layout-Block eignet sich also sehr gut, um spannende Newsletter-Aufmacher mit Bild, Headline-Texten, Vorspann und einer Haupt-Link kombinieren.

 Tipps

• Du kannst auf deinem Aufmacher-Bild mehr als eine Call-to-Action verwenden, wenn du einen Zweifachen-Bildplatzhalter zu einem Bild zusammenstückelst (siehe Bild unten).

TracknField_DoubleCTA

• Beziehe deinen Background als Aufmacher-Bild mit ein und platziere ein transparentes Rechteck aus der Grafikpalette darauf. So kannst du perfekt Text und Infos positionieren und erzielst coole Transparenz-Effekte.

FullHeader

• Verwende eine ein feine Linie (1px oder 2px), um deinen Aufmacher vom Rest des Layouts leicht abzutrennen

 

Der Abstandhalter: Ordnung muss sein

Um einzelne Newsletter-Parts zu separieren, gibt es den Abstand-Layoutblock. Er ist extrem wichtig für die Feinjustierung deines Designs und für ein luftiges Erscheinungsbild.

Tipps

• Für einen transparenten Abstand löschst du einfach den Inhalt eines Abstands mit der Delete-Taste heraus. Schon scheint dein Hintergrund-Bild oder die gewählte Background-Farbe durch.

• Versuche einen gleichmäßigen Abstandsrhythmus in deinem Newsletter einzuhalten. Halte also immer 20px bei den Abständen ein, damit dein Layout harmonischer wirkt.

 

Aufmacher im Poster-Style: einen Header im Magazin-Look erstellen

Der neue Layout-Block für Magazin-Aufmacher hilft dir einen Aufmacher im Web-Look zu kreieren. Es ist eine flexible Kombination aus Bildplatzhaltern mit einem Hauptbild und mehren kleinen Einzelbildern.

PosterHeader_1

Tipps

• Diesen Bildplatzhalter kannst du sehr gut einem Hauptbild zwei alternative Call-to-Actions anordnen.

• Zeige eine Hauptansicht deines neuen Produkts, plus zwei Detail-Aufnahmen.

• Achte auf die Reihenfolge, es gibt zwei verschiedene Magazin-Layoutblöcke. Bei einem wird das größte Bild in der Mobilvariante als erstes gezeigt, bei der anderen als letztes.

Lesefreundlich bleiben: Der puristische Text- mit Bild-Layoutblock

Den Text-plus-Bild-Layoutblock verwendest du, wenn du wie im folgendem Beispiel längere Texte in deinem Layout in Kombination mit einem Bild darstellen möchtest.

MagStyle2

Tipps

• Ein den Textbereichen kannst du als bevorzugte Schrift natürlich auch einen ausgefallenen Webfont verwenden. Du kannst als E-Mail-sichere-Schrift einen Font definieren, den jeder Mail-Client sicher darstellen kann (beispielsweise Arial). Dieser Ersatzfont kommt zum Tragen, wenn Mail-Clients deine Schrift nicht unterstützen.

• Brauchst du etwas mehr Abstand bei denen Text-Abschnitten, positionierst überhalb und unterhalb des Text-Bild-Layoutblocks einen Abstandhalter-Layoutblock. Diesen kannst gegebenfalls in der Farbe des Text-Hintergrunds einfärben.

• Für die Feinjustierung am Textabsatz kannst du auch die Einstellungen für „Vor dem Absatz“ und „Nach dem Absatz“ verwenden.

 

Verkaufen und anteasern: Praktische Content-Items für Produkte bauen

Manchmal ist eine Kombination aus mehreren Layoutblöcken gefragt. Mit dieser Layoutblock- Anordnung kannst du beispielsweise randlos Artikel-Bilder zeigen und auf deine einzelnen Store-Items verlinken:

Shop_1

  • Abstandhalter zum Aufmacherbild einbauen
  • 3er-Bildlayoutblock ohne Rand für deine Produkt-Bilder einfügen, Ränder anpassen, Text zentrieren
  • 3er-Text-Block für deine Produkt-Feature-Headline einfügen (Tipp: du kannst im Schriften-Menü auch gestrichenen Text beim Stil einstellen. Gut für Steichpreise
  • Weiteren kleinen Abstand einfügen
  • Einen weiteren 3er-Text-Layoutblock hineinziehen, Texte anpassen
  • Weiteren Abstand verwenden
  • 3er-Bildlayoutblock einfügen und dort deine „Buy“-CTAs als Bild einbauen

Tipp: Eine einfache Alternative ist auch der Layoutblock mit Überschrift, Bildplatzhalter und Beschreibungstext. Sie hat den Vorteil, dass hier die Items auch gut in der Mobilversion dargestellt werden. Allerdings musst du hier Ränder an deinen Bildern in Kauf nehmen

 

So kannst du dir schnell eine Kopfzeile mit Logo und Social Links bauen

Um eine Kopfzeile mit mehren Links zu bauen bieten sich verschiedene Layoutblöcke an. Einmal gibt eine Variante mit einem Bildplatzhalter für das Firmen-Logo und vier weiteren Unterteilungen für Textlinks.

Social

Andererseits gibt es auch eine praktische Layout-Block Variante in der du ganz links deine Kontaktadresse positonieren kannst und daneben bis zu vier Social Links als verlinkte Bild-Icons.

Wer Mail Designer Pro 3 kostenlos testen möchte, kann sich die aktuelle Version hier laden. Mail Designer Pro ist aktuell für €49,99 erhältlich. Bestandskunden können günstige Upgrade-Angebote nutzen.

Stylische Header-Designs und erweitere E-Mail-Links erstellen: NEU Mail Designer Pro 3.2.3 ist da 

By | Mail Designer @de | No Comments

mdpro_3-2-3

Erweiterte Mail-Links, neue Layoutblöcke und verbesserte macOS Sierra Unterstützung. Das Mail Designer Pro Update 3.2.3 gibt dir beim Mail Marketing jetzt neuen kreativen Spielraum.

Poster-Layout-Blöcke: stylische Header im Web-Style bauen

Die neuen Layout-Blöcke geben dir ab jetzt mehr kreative Power beim Layouten deiner Newsletter. Die neuen Designs featuren jeweils ein großes Poster Image mit zwei oder vier kleineren Detail-Bildzonen. So kannst du abwechslungsreiche Bildheader für deine Newsletter gestalten und musst sie nicht aus mehreren Layoutblöcken zusammenstellen. Die Bildaufteilung kannst du variieren und so die Header-Bildzonen super-flexibel anpassen.

mdp_layoutblock

Social- und Footer-Lines schneller layouten

Ebenfalls neu ist ein Layout-Block mit einem Text- und vier Bildbereichen. So können Designer jetzt beispielsweise schnell eine Kontaktadresse oder Adresszeile plus vier verschiedene Social-Links kombinieren.

Produktiv-Add-on: Erweiterte E-Mail-Links für direktes Empfänger-Feedback

Empfänger können dir jetzt direkt aus dem Newsletter heraus antworten. Es ist möglich, einen E-Mail-Link gleich mit Antwort-Optionen für Mail-Clients, zu belegen. Fülle für deine Newsletter-Empfänger bereits die E-Mail-Betreffzeile aus und formuliere einen passend Antwort-Text wie: „Ja, ich komme zur Meeting an 10. Januar“ vor. Diese Option ist perfekt für Event-Organisation, Gewinnspiele, schnelles Feedback.

feedback_email_mail_designerpro

Weitere Verbesserungen…

  • Wir haben ein Darstellungsproblem von transparenten Bildern unter macOS Sierra 10.12.2 behoben (wurde ebenfalls für Mail Designer 2 angepasst)
  • Optimierungen bei der Bildkomprimierung hinzugefügt
  • Bei der Funktion „Bild ersetzen“, ist es nun möglich, in Unterordner zu wechseln
  • Die Kompatibilität beim direktem Versand über E-Mail-Anbieter die MD5 Challenge / Response Sicherheit einsetzen, wurde verbessert

Die neue Mail Designer Pro Version 3.2.3 kann hier geladen werden.

Viel Spaß und einen produktiven Boost für 2017 wünscht euch das Team.

Mail Design jetzt mit revolutionärem Touch: Mail Designer Pro 3.2.1 unterstützt ab sofort Apples neue Touch Bar

By | Mail Designer @de | No Comments

macbook

Keyboard-Befehle „on-the-fly“ anfliegen – mit der aktuellsten Mail Designer Pro Version 3.2.1 können kreative Newsletter-Designer die intuitive Touch Bar der neuesten MacBook Pro Generation beim Gestalten von Mails einsetzten.

leiste

Im Flow bleiben, ohne den Keyboard-Bereich zu verlassen. Die berührungsempfindliche Touch Bar erweitert dynamisch den kreativen Spielraum von jedem Creative Professional. Durch jeweils passende Anzeige-Modi kann man intuitiv über die Touch Bar auf Text-Formatierungen, Layout-Tools oder Stil-Optionen zugreifen.

Das neue Touch Bar Feature im Detail
Die Zusammenstellung der Funktionen auf der Mail Designer Pro Touch Bar basiert auf den von Anwendern häufigsten eingesetzten Werkzeugen. Schnellzugriff erhält man beispielsweise auf folgende Funktionen:

    • Text-Stile, Formatierungen, ausgewählte Layout-Tools
    • Hintergrundfarben wechseln und Background-Zoom
    • Zwischen Desktop- und Mobil-Layout wechseln, schnell eine Smartphone-Vorschau oder Layout-Guides ein- und ausblenden

Natürlich kann die Touch Bar auch individuell vom Anwender mit eigenen Shortcuts aus Mail Designer Pro belegt werden.

touchbarmdp3

NEU: Tab-Support
An zwei Newslettern gleichzeitig arbeiten? Unser Tipp: Design Ideen jetzt einfach in einem Fenster gruppieren und schnell mit den Tabs von macOS Sierra durchschalten. (Menü > Fenster > Alle Fenster zusammenführen).

Weitere Verbesserungen und Performance-Tweaks

    • Optimierung des Farbmanagements beim Arbeiten mit animierten GIFs
    • Der Support von mobil-angepassten Newslettern in Gmail für iOS wurde verbessert
    • Verbesserte Schriften-Darstellung in der Mobilvorschau
    • Unter Outlook wird die Textausrichtung jetzt richtig dargestellt
    • Platzhalter-Grafiken funktionieren wieder in Apple Mail unter macOS Sierra
    • Der Upload zu Campaign Monitor wurde verbessert
    • Eine Versand-Problem unter OS X 10.9 wurde behoben

Mail Designer Pro 3 kann jederzeit kostenlos getestet werden.

Mail Designer Pro 3.1.1 Update: Automatisch, schnellere und schlankere Mails

By | Company @de, Mail Designer @de | No Comments

mdp_blog3-1

Stark verbesserter Kompressions-Workflow in Mail Designer Pro 3.1.1 – jetzt mit PNG-Bildoptimierung

Newsletter, die auf viel Bildmaterial aufbauen können schnell auf eine stattliche Dateigröße anwachsen. Was auch bedeutet, dass Empfänger längere Ladezeiten in Kauf nehmen müssen.
Ab sofort verwendet die neueste Version von Mail Designer Pro (Download 3.1.1) eine verlustfreie Komprimierung, um Dateigrößen von PNG-Grafiken, Logos und Banner zu verkleinern. Das Ergebnis: schnellere schlankere Mails.

bildschirmfoto-2016-11-03-um-18-06-20Beim Export komprimiert Mail Designer Pro Bilder automatisch – die Funktion kann über ein Check-Box ein- und ausgeschaltet werden

 

Smartere Bilderformate

Mail Designer Pro ist ebenfalls eine wenig cleverer bei der Entscheidung geworden, ob eine Grafik als PNG oder JPG gespeichert werden soll.

Zusätzliche Verbesserungen mit der 3.1.1 Version:

  • Animierte GIFs spielen jetzt korrekt ab
  • PDF-Export: Verbesserungen für Transparenzen
  • Web-Schriften werden über HTTPS geladen
  • Das Export-Menü wurde umstrukturiert

Mail Designer Pro 3 ist derzeit für 49,99 EUR erhältlich und kann kostenlos getestet werden.

Feature-Round-Up zum neuen Mail Designer Pro 3.1 Update: Gmail jetzt 100% mobil-optimiert

By | Company @de, Mail Designer @de | No Comments

mood

Mail Designer Pro unterstützt ab sofort die neue Gmail HTML-Engine

Gmail ist weltweit der populärste E-Mail-Client. Googles E-Mail-Apps befinden sich also von Haus auf jedem Android-Smartphone. Was bedeutet, dass auch eine Vielzahl an Kunden hauptsächlich über Gmail Apps Newsletter empfängt und liest.

Bis jetzt unterstützte Gmail dabei aber nur eine leicht „optimiere“ Newsletter-Ansicht, die automatisch den Bild- und Text-Content des Desktop-Newsletters, in eine mobilere Version formatierte. Bisher zeigten sich beim Umwandeln für die Smartphone-Screens unschöne und schlecht angepasste Resultate, die wenig mit modernen Responsive Design zutun haben.

iphones-vorher-nachher_deAb sofort sieht jeder Gmail-Anwender auch wirklich mobil-optimierte Newsletter-Layouts. Genau so, wie sie auch erstellt wurden. Der Grund: Gmail wurde von Google geupdatet und bietet ab jetzt vollen Support für mobil-optimierte Mails. Mail Designer Pro 3.1 macht von dieser technologischen Weiterentwicklung Gebrauch und mobile Design Ideen behalten in Gmail ihren faszinierenden Look auf jedem Smartphone.

Details und Fakten zu Gmail und Mobil-Anpassung

Was hat sich in Gmail also bis jetzt genau geändert? Hier kurz zusammengefasst, auf was sich E-Mail Geeks einstellen müssen…

  • Gmail reagiert jetzt auf Media Queries, deswegen kann die Mail Designer Engine die Mobil-Version auf Smartphones darstellen
  • Im Moment gibt es noch keine Unterstützung für Web-Fonts, aber mit Mail Designer Pro 3 lassen sich Fallback-Fonts definieren.
  • Technischer Fun Fact: Attribute Selectors werden nicht unterstützt, dafür aber CSS Class Definitions; Mail Designer Pro schnappt sich also das Design und übersetzt es in HTML und CSS Styles, die Gmail dann korrekt anzeigt.
  • Roll-Out-Status: Die neuen Mobil-Anpassungen sind bereits in Gmail für Android sowie iOS, Gmail für Web und in Google Inbox auf iOS eingeflossen.
    Im Blog vom Litmus-Team findet man zu diesem Thema viele weitere Details.

Design Vorschau im neuestem Look: iPhone 7 und Google Pixel mit an Bord

Als Add-on haben wir für unsere Smartphone-Design-Vorschau die neuesten Modelle iPhone 7 und iPhone 7 Plus in schwarz und diamandschwarz hinzugefügt. Zusätzlich können Designer ihre Newsletter nun auch an einem Google Pixel simulieren.

bildschirmfoto-2016-10-20-um-11-51-27-2

Neue Shortcuts – Boost für eure Produktivität:

Kanntet Ihr diese neuen Tastatur-Shortcuts schon? Gleich mal ausprobieren…

  • Via Command + G können jetzt Objekte einfach gruppiert werden
  • Mit Umschalt + Eingabetaste wird jetzt ein einfacher Zeilenumbruch eingefügt
  • Per Command + N könnt ihr sofort mit einer leeren Design Idee durchstarten
  • Command + K erzeugt on-the-fly einen Textlink

shortcutsmdp31

Das Update auf Version 3.1 enthält weiterhin Kompatibilitätsverbesserungen für Outlook, Mail Chimp und ältere Design Ideen sowie Performance-Optimierungen. Habt ihr es schon gemerkt? Mail Designer Pro gibt jetzt neuerdings Rückmeldung, wenn ihr erfolgreich eine Mail versendet.

Vorab die neuesten Features testen: Mail Designer Pro Public Beta Programm

Wir freuen uns immer, direktes Feedback von Pro-Anwendern zu bekommen. Nehmt an unserem Beta-Programm teil! Erfahrene Benutzer können jetzt unter Einstellungen  > Updates > Beta Versionen laden aktivieren. So bekommt ihr vorzeitigen Zugang zu unseren Public Betas und könnt mit uns vorab die neusten Mail Designer Pro Features und Verbesserungen testen.

mail-designer-pro-beta-updates

Wir freuen uns, Gmail (und Google Inbox) jetzt vollständig mobil-optimiert unterstützen zu können. Wenn euch das Update gefällt, würden wir uns über deine Bewertung im App Store freuen! Legt los, wir freuen uns über eure Designs.

Mail Designer Pro 3 ist derzeit für 49,99 EUR erhältlich und kann kostenlos getestet werden.