Geschäftsreise geplant? Das sind unsere 10 besten Tipps für die nächste Dienstreise…

By Juli 18, 2018Company @de, tizi @de

Während es für viele sehr spannend ist, ist das Reisen für manche Leute ein Teil des Alltagslebens. Viele Geschäftsleute sind oft unterwegs und müssen lange Strecken für Meetings, Konferenzen, Messen usw. reisen. Natürlich kann häufiges Reisen aber auch stressig sein – auch wenn man sich bereits daran gewöhnt hat.

Obwohl wir euch den Stress leider nicht ganz nehmen können, wollen wir unsere besten Travel-Hacks mit euch teilen, um euch die nächste Reise so entspannend und einfach wie möglich zu machen…

Am Flughafen

Für viele Leute ist der Flughafen einer der stressigsten Orte. Abgesehen von den Sicherheitskontrollen und dem Anstehen kann es als Geschäftsreisender sehr anstrengend sein, immer von Touristen und Massen von aufgeregten Kindern und Familien umgeben zu sein, wenn man einfach nur zum nächsten Meeting will. Hier sind ein paar Tipps, um dieses Chaos gut zu meistern:

1.

Seid vorbereitet für die Sicherheitschecks 
Versucht, nichts mitzunehmen, was während der Sicherheitskontrolle Probleme verursachen könnte. Dinge wie Flüssigkeiten oder Sachen aus Metall wie Gürtel, Schmuck oder Münzen verlangsamen den Prozess – lasst sowas also besser zuhause, wenn möglich! Achtet darauf, dass eure elektronischen Geräte ausgeschaltet und in greifbarer Nähe sind, damit ihr sie schnell abgeben könnt, wenn ihr durch den Scanner geht. Pässe und Bordkarten sollten auch in Reichweite sein, damit ihr nicht in Panik ewig suchen müsst, wenn ihr danach gefragt werdet.

Pässe und Bordkarten sollten in greifbarer Nähe sein.

2.

Packt leicht

Für eine Geschäftsreise braucht man nicht so viel Gepäck. Packt nur die Sachen ein, die wirklich für die Reise nötig sind, damit ihr kein zusätzliches Gepäck für den Frachtraum habt. So wird es für euch am Flughafen viel einfacher sein. Außerdem müsst ihr nicht anstehen, um Gepäck abzugeben und könnt am Ende am Zielflughafen einfach losgehen, statt bei der Gepäckausgabe ewig auf eure Koffer warten zu müssen. Die meisten Fluglinien haben gute Regelungen für Handgepäck und ihr solltet deswegen problemlos alles mitnehmen können, was ihr braucht.

Leichtes Gepäck erspart zusätzlichen Stress am Flughafen

3.

Vermeidet Kabel-Chaos im Koffer 

Im letzten Punkt haben wir bereits erwähnt, dass es umso besser ist, je weniger ihr mitnehmt. Dies kann aber kompliziert sein, wenn man mehrere Kabel mitnehmen muss. Ein Multizweck-Kabel wie das tizi Schlitzohr ist hier die passende Lösung. Das 3-in-1 Kabel für Lightning, USB-C und Micro-USB ist der perfekte Reisebegleiter und funktioniert prima unterwegs.

Vermeidet Kabel-Chaos mit dem tizi Schlitzohr

In der Abflughalle

Endlich eingecheckt! Jetzt müsst ihr aber noch auf den Flieger warten. Hier sind einige Tipps, um die Wartezeit so produktiv wie möglich zu gestalten…

4.

Habt keine Angst, nach einem Upgrade zu fragen

Wenn euch auffällt, dass nicht so viele andere Geschäftsreisende in der Abflughalle sind, oder dass die Economy-Class voll aussieht, könnt ihr ruhig nach einem Upgrade in die Business-Class fragen. Die meisten Flugbegleiter werden sich freuen, euch zu helfen. So könnt ihr schneller und einfacher einsteigen und die Ruhe von der Business-Class genießen. Abhängig von eurer Fluglinie könnt ihr das Upgrade auch günstiger bekommen, als wenn ihr es im Voraus gebucht hättet – besonders, wenn es noch viele freie Plätze gibt.

Habt keine Angst, nach einem Upgrade in die Business-Class zu fragen.

5.

Nutzt Twitter, um die Schlange am Info-Schalter zu vermeiden 

Leider läuft beim Reisen nicht immer alles nach Plan und besonders am Flughafen kann das sehr nervig sein. Bei Verspätungen, Problemen mit Tickets und allgemeinen Fragen kann die Schlange für den Info-Schalter oft sehr lang werden. Wenn ihr Informationen zu eurem Flug braucht, könnt ihr Twitter verwenden, um direkt Kontakt mit der Fluglinie aufzunehmen. Fast jede Fluglinie hat einen Support-Account, der eure Fragen schnell beantwortet – besonders, wenn ihr tagsüber fliegt. Dies geht oft viel schneller, als wenn man anstehen muss. Ihr könnt auch schauen, ob die Fluglinie eine App hat, die euch Echtzeit-Updates zum Flug-Status gibt.

Nutzt Twitter, um Informationen zu eurem Flug herauszufinden.

6.

Bleibt sicher beim Surfen

Da die WLAN-Verbindung im Flughafen nicht so sicher ist, wie die private Verbindung daheim oder in der Arbeit, empfehlen wir euch, immer ein VPN zu verwenden, damit eure Daten sicher bleiben. Ob ihr E-Mails beantwortet, euch ins Online-Banking einloggt, oder noch kurz was für die Arbeit fertig macht – ihr solltet immer den besten Schutz haben. Eine VPN-App wie VPN Tracker World Connect ist eine gute Lösung, um eure Daten zuhause oder im Ausland zu verschlüsseln. Die App ist 100% kompatibel mit iPhone, iPad und Mac und kann im App Store geladen werden.

Bleibt sicher beim Surfen mit VPN Tracker World Connect

Die Ankunft am Ziel

Der Flieger ist gelandet und ihr seid gut am Zielflughafen angekommen. Hier sind ein paar Tipps, damit auch die Ankunft gut klappt…

7.

Habt ihr die Zieladresse parat?

Vermutlich nehmt ihr ein Taxi zum Hotel oder zu der Location, wo euer Termin stattfindet. Wenn ihr die Sprache des Landes nicht könnt, oder wenn ihr euch in der Gegend nicht auskennt, solltet ihr auf jeden Fall die entspechende Adresse dabei haben. So könnt ihr Kommunikationsprobleme vermeiden und müsst nicht an einem fremden Ort herumirren.

Bringt eine Kopie der Zieladresse für den Taxi-Fahrer mit

8.

Achtet darauf, dass ihr Bargeld dabei habt

Auch für erfahrene Reisende ist es oft nicht absehbar, welche Überraschungen einen unterwegs erwarten. Vielleicht müsst ihr was zum Essen oder Trinken kaufen und das Restaurant akzeptiert eure Karte nicht, vielleicht ist der Geldautomat kaputt oder vielleicht kostet die Taxifahrt mehr als ihr gedacht habt. Es gibt viele mögliche Probleme, die unterwegs auftreten könnten. Am besten achtet ihr immer darauf, dass ihr ausreichend Bargeld dabei habt, um Stress und Probleme am Ziel zu vermeiden.

Achtet darauf, dass ihr ausreichend Bargeld dabei habt

9.

Passt auf eure SIM-Karten auf

Geschäftsreisende, die oft unterwegs sind, haben meistens mehrere SIM-Karten, damit sie im Ausland in Kontakt mit Kollegen und Kunden bleiben können. Dies ist sehr praktisch, wenn ihr einem Kollegen Bescheid geben müsst, dass ihr gut angekommen seid, oder in einem Notfall, wenn ihr keinen WLAN-Zugang habt. SIM-Karten auszutauschen kann knifflig sein, aber mit einem SIM-Gadget wie dem tizi Simmelalbum wisst ihr immer, wo eure internationalen SIM-Karten sind. So könnt ihr sie jederzeit mit dem mitgelieferten SIM-Tool austauschen.

Behaltet den Überblick über eure SIM-Karten mit dem tizi Simmelalbum

10.

Mehrere Geräte gleichzeitig aufladen

Bei der Ankunft im Hotelzimmer wollt ihr eure Gadgets wahrscheinlich nach der langen Reise erst mal aufladen. Ob Smartphone, Tablet, Kamera oder andere USB-Gadgets – mit einem Mehrfach-Ladegerät wie der tizi Tankstelle könnt ihr ganz schnell bis zu 4 Geräte parallel aufladen. So spart ihr Platz im Koffer und es hilft auch im Hotelzimmer, wo es oft nicht so viele Steckdosen gibt.

Perfekt fürs Hotelzimmer mit wenigen Steckdosen: tizi Tankstelle

Wir hoffen, ihr fandet unsere Travel-Hacks für Geschäftsreisen hilfreich und probiert sie bei der nächsten Reise mal aus. Alle Produkte, die hier erwähnt wurden, sind speziell für Reisen gedacht. Schaut euch doch auch mal die anderen tizi Produkte an. Weitere Informationen zu VPN Tracker World Connect könnt ihr auf unserer Webseite finden. Gute Reise!