Das neue iPad – Ladegeheimnisse & USB-C

By März 29, 2018Company @de

Apple hat diese Woche ein neues iPad (6. Generation) vorgestellt. Die große Neuerung (neben dem etwas günstigerem Preis) ist die Unterstützung für das Apple Pencil.

Unsere tizi Engineers haben das neue iPad untersucht, um folgende Fragen zu beantworten:

  • Unterstützt es USB-C PD, die neue Ladetechnologie die auch tizi Tankstation USB-C unterstützt?
  • Wie schnell lässt es sich laden?
  • Was für ein Ladeprofil hat es, d.h. wie verhält es sich beim laden?

Wir haben erste Geheimnisse entdeckt und werden diesen Post laufend mit neuen Erkenntnissen aktualisieren!

Unboxing

Optisch unterscheidet sich das neue iPad nicht vom Vorgänger: Das Display ist auch weiterhin etwas von der Glasoberfläche zurückgesetzt, hat also noch nicht die neuere „laminierte“ Display-Technik vom iPad Pro. Die Performance liegt nur etwas hinter dem iPad Pro 9.7″, es kann sich also durchaus sehen lassen.

Ladetests

… mit USB-C

Die spannendste Frage wurde zuerst geklärt: der neue USB-C Power Delivery Standard mit höheren Spannungen wird leider nicht unterstützt. D.h. die extrem schnellen Lade-Speeds die mit tizi Auto Max Power+ z.B. am iPad Pro 10” und am iPhone X erreicht werden können, sind am neuen iPad nicht möglich.

Allerdings scheint das neue iPad immerhin Teile des USB-C Standards zu unterstützen: Unsere Messungen zeigen, das es mit USB-C etwas schneller lädt, als man es bislang mit USB-A gewohnt ist. D.h. es könnte sein, dass die tizi Auto Max Power+ Technologie das neue iPad mit einem tizi flip ULTRA USB-C auf Lightning Kabel ein kleines bisschen schneller lädt, als das Vorgängermodell.

Das neue iPad scheint auch mehr Strom über USB-C anzufordern, wenn es gerade verwendet wird. D.h. auch bei intensiver Nutzung bleibt die Ladegeschwindigkeit konstankt, was bei älteren iPads nicht der Fall war.

Wir führen aktuell weitere Tests durch und werden berichten, sobald wir genaue Ergebnisse haben.

… mit USB-A

Mit einem klassischen USB-A auf Lightning Kabel erkennt die tizi Auto Max Power Technologie das neue iPad perfekt und lädt es mit 2.4A. D.h. tizi Power Geräte mit dieser Technologie laden das neue iPad mit voller Leistung.

Das neue iPad richtig aufladen

Um das iPad mit USB-C zu laden, muss man auf das original tizi flip USB-C auf Lightning Kabel zurückgreifen (hier Vorsicht vor Fakes, aktuell können nur zertifizierte Anbieter dieses Kabel anbieten!). Es sieht so aus als könnte man damit in Kombination mit der tizi Tankstation USB-C eine etwas bessere Ladeleistung erreichen, mehr dazu hier, sobald wir alle Tests abgeschlossen haben.

Nur geringfügig langsamer lädt das neue iPad mit einem normalen USB-A auf Lightning Kabel. Wichtig ist dafür immer, dass es ein zertifiziertes “Made for iPad” Ladekabel ist, wie tizi Flip. Zusammen mit der tizi Auto Max Power Technologie, wie z.B. in der tizi Tankstelle  kommt man immerhin auf beachtliche 2.4A Ladeleistung.