All Posts By

Team equinux

VPN Tracker 19.6.6: Verbesserungen für die Remote-Arbeit

By | News DE, VPN Tracker @de | No Comments

Da gerade sehr viele im Home Office arbeiten, haben wir einiges an nützlichem Feedback von unseren Kunden bekommen, wie VPN Tracker für die Remote-Arbeit noch optimiert werden könnte. Genau darauf haben wir uns in der VPN Tracker Version 19.6.6 konzentriert.

Wir haben unseren Fokus auf drei Aspekte gelegt: Remote DNS, Connection Checker und allgemeine Verbindungsverbesserungen.

Remote DNS- und Split DNS-Verbesserungen

Um es kurz zusammenzufassen: Wenn Sie Remote DNS verwenden, können die DNS-Server Ihres Unternehmens bestimmte Adressen für Sie auflösen. Dies ist erforderlich, wenn Sie interne Seiten haben, die nur Ihren internen DNS-Servern bekannt sind, z. B. „internal.corp.example.com“.

Statt alle Abfragen an den DNS Server Ihres Unternehmens zu schicken, können Sie auch gezielte Abfragen für bestimmte Domains senden. Dies nennt sich „Split DNS“. In VPN Tracker 365 19.6.6 haben wir die Unterstützung für UNIX-Split-DNS hinzugefügt, wie es von einigen nicht-nativen Hilfsprogrammen und Bibliotheken erwartet wird. Zudem werden DNS Einstellungen jetzt auch als etc/resolv.conf Datei geschrieben.

In einigen Situationen wurde bei „Host-zu-allen-Netzwerken“-Verbindungen immer globales DNS verwendet. Jetzt wird korrekterweise Split-DNS verwendet, wenn die Verbindung entsprechend konfiguriert ist. Wenn Sie DNS-Verhaltensänderungen feststellen, prüfen Sie bitte die eingetragene Suchdomain.

Remote DNS settings in VPN Tracker 365

Verbesserungen des Connection Checker

Der Connection Checker ist ebenfalls ein sehr wichtiger Teil dieses Releases. Wenn Sie im Home Office arbeiten, ist es wichtig, dass Sie die bestmöglichen Einstellungen für Ihr Heimnetzwerk herausfinden.

Connection Checker zeigt Ihnen, welche VPN Protokolle von Ihrem Router und ISP unterstützt werden und trifft zudem Aussagen über Anpassungen, die vorgenommen werden müssten, damit die Verbindung in Ihrem Home Office funktioniert.

Dank Ihres Feedbacks konnten wir die Vorschläge und Hinweise in der App verbessern. Zudem haben wir noch einige Bugs gefixt.

Connection Checker in VPN Tracker 365
Verwenden Sie den Connection Checker, um die optimalen Einstellungen für Ihr Heimnetzwerk herauszufinden.

Allgemeine Verbindungs-Verbesserungen

Wie immer haben wir auch mehrere Verbesserungen an der VPN Tracker Engine durchgeführt, um Ihnen zuverlässigere VPN-Verbindungen garantieren zu können.

Die genauen Details zu diesem Release finden Sie in den Release-Notes. Hier sind einige Highlights:

  • Team Lock: Problem behoben, das Nutzer daran hinderte, eine auf ein Team limitierte Verbindung zu starten, obwohl sie Mitglieder des entsprechenden Teams waren
  • OpenVPN: Unterstützung für alle existierenden Stub-Komprimierungsmethoden hinzugefügt („Komprimierung auf Serveranfrage“)
  • Wiederholte XAUTH Anfragen nach der ersten Anfrage führen jetzt immer dazu, dass der Anmeldedialog erscheint
  • Es wurde ein Fehler in den Hintergrundkomponenten behoben, der auftreten konnte, wenn dieselbe Verbindung mehrmals hintereinander gestartet wurde (PPTP-, L2TP- und SonicWALL SSL-Verbindungen)

Aktualisieren: So geht’s …

Gehen Sie ins Menü „VPN Tracker 365“ → „Nach Aktualisierungen suchen…“, um das Update zu installieren. Sie können außerdem Ihre Einstellungen für Aktualisierungen unter „VPN Tracker 365“ → „Einstellungen“ verwalten:

Nightly- oder Beta-Releases testen

Wenn Sie ein VPN-Admin oder Reseller sind, oder sich einfach für die aktuellsten VPN-Technologien interessieren, können Sie Nightly oder Beta Updates aktivieren, indem Sie in der App zu „VPN Tracker 365“ → „Einstellungen“ gehen.

So bekommen Sie exklusiven Zugriff auf neue Features und können kommende Updates mit Ihren Verbindungen testen – schon bevor sie für die Öffentlichkeit live sind.

Kann ich zurück zu einer früheren Version wechseln?

Sollten Sie Probleme mit einer Beta-Version oder einem normalen Update haben und zurück auf eine frühere Version wechseln wollen, können Sie folgendes tun:

Sie sind noch kein VPN Tracker Kunde? Erfahren Sie mehr über VPN Tracker 365 auf unserer Website oder nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf, wenn Sie weitere Fragen haben.

Schützen Sie Ihre Daten mit VPN Tracker 365 – der #1 VPN Client für OS X und macOS:

Download VPN Tracker for free
Buy VPN Tracker
 

Jetzt starten! VPN Tracker 365 setzt OS X 10.9 oder neuer voraus

VPN Tracker 365: Volle Support-Verfügbarkeit während der Corona-Krise

By | Company @de, News DE, VPN Tracker @de | No Comments

In Ländern auf der ganzen Welt, in denen Menschen aktuell zu Hause bleiben müssen, setzt sich das VPN Tracker 365 Team dafür ein, dass alle Kunden erfolgreich auf die Arbeit im Home Office umsteigen können.

Wir bieten Ihnen selbstverständlich weiterhin vollen Support an und haben zudem unsere Support-Leistung für Sie noch verstärkt.

Aktuelle Support-Informationen

  • Unser Support-Team steht Ihnen weiterhin zur Verfügung.
  • Wir haben alle FAQs aktualisiert, um Ihre häufigsten Anliegen zu klären.
  • Je mehr Details Ihre Support-Anfrage enthält, desto effizienter können wir Ihnen helfen. Schicken Sie uns am besten direkt in Ihrer Anfrage einen Technical Support Report (TSR) mit, den Sie in der VPN Tracker 365 App generieren können.
  • Support ist exklusiv für VPN Tracker 365 Kunden verfügbar. Wenn Sie eine ältere Version von VPN Tracker nutzen, sollten Sie auf einen VPN Tracker 365 Plan umsteigen.
  • VPN Tracker 365 VIP Kunden haben bei Support-Anfragen Priorität.

Kommende Updates

Wir arbeiten weiterhin daran, VPN Tracker 365 für Sie zu verbessern und werden in den nächsten Wochen ein Update mit verbesserten Protokollen und Tipps zur Fehlerbehebung für häufig auftretende Verbindungsprobleme veröffentlichen, von denen Sie uns in den letzten Wochen berichtet haben.

Mit dem Home Office loslegen

Hier finden Sie außerdem einige nützliche Blog-Posts, die Ihnen die besten VPN Tracker 365 Features für die produktive Arbeit im Home Office zeigen:

So stellen Sie ein Home Office Setup für Ihr Team auf 

Mit einem VPN produktiver im Home Office arbeiten

Home Office mit VPN – Wir beantworten Ihre FAQs

Bleiben Sie gesund, bleiben Sie zuhause!

Ihr VPN Tracker 365 Team

Warum werden mir Captchas angezeigt, wenn ich ein VPN verwende (und wie vermeide ich das)?

By | News DE, VPN Tracker @de, World Connect | No Comments

Wenn Sie einen VPN-Dienst zum Schutz Ihrer Internetverbindung in einem öffentlichen WLAN-Netzwerk verwenden, haben Sie möglicherweise bemerkt, dass Sie gelegentlich ein Captcha ausführen müssen, bevor Sie eine Google-Suche durchführen können. Dies kann nervig sein und hält auf…

Aber warum sehen Sie überhaupt ein Captcha? Wir erklären, warum sie gezeigt werden und was Sie dagegen tun können.

Read More

iPhone XR Ladegeheimnisse – hält länger, lädt schneller!?

By | Company @de, tizi @de | No Comments

Wenn man die technischen Daten des brandneuen iPhone XR mit denen des iPhone XS vergleicht, fällt auf, dass das iPhone XR mit „bis zu 15 Stunden“ Internetnutzung 2-3 Stunden länger durchhält, als das iPhone XS oder das iPhone XS Max.

Doch wie sieht es mit der Ladegeschwindigkeit aus? Laut Apple unterstützen alle neuen iPhones „Schnelle Aufladung“ – allerdings nur, wenn man ein Lightning auf USB-C Kabel in Kombination mit einem Ladegerät verwendet, welches diese Leistung auch unterstützt.

Unsere tizi Power Ladegeräte mit USB-C unterstützen alle das iPhone-kompatible schnelle Aufladen.

Deshalb haben wir natürlich sofort den Test gemacht: Wie schnell lässt sich das neue iPhone XR aufladen?

Die Überraschung:
Das iPhone XR lädt von allen neuen iPhones am schnellsten!

Ladeergebnisse mit der tizi Tankstelle USB-C + USB-A (30W)

  • In nur 42 Minuten lädt das iPhone XR von 0% auf 70%*
  • Das ist 3,4x schneller, als mit dem mitgelieferten 5W Apple Netzteil (70% nach 142 Minuten)
  • Zum Vergleich: iPhone XS auf 70% laden: 57 Minuten; iPhone XS Max auf 70% laden: 65 Minuten
  • Nach nur 97 Minuten ist das iPhone XR voll geladen!

Das neue iPhone XR hat also gleichzeitig die längste Batterielaufzeit aller iPhones und lädt zudem auch noch am schnellsten – ist es somit das ultimative iPhone für batteriehungrige Power-User?

Fest steht auf jeden Fall, dass das mitgelieferte Apple Netzteil die Ladepower vom neuen iPhone XR nicht ausreizt.

Also am besten direkt zum neuen iPhone eine tizi Tankstelle USB-C + USB-A (30W) und ein original Apple USB-C auf Lightning Kabel dazu bestellen! ⚡️🔋

Alle tizi Ladegeräte mit USB-C Power Delivery …

Die Profi-Ladestation für überall
tizi Tankstelle USB-C (60W)

Vollgas im Auto
tizi Turbolader 2x ULTRA

* Original Apple Lightning-USB-C Kabel erforderlich. Wichtig: Keine China Kabel verwenden!

Das neue iPad – Ladegeheimnisse & USB-C

By | Company @de | No Comments

Apple hat diese Woche ein neues iPad (6. Generation) vorgestellt. Die große Neuerung (neben dem etwas günstigerem Preis) ist die Unterstützung für das Apple Pencil.

Unsere tizi Engineers haben das neue iPad untersucht, um folgende Fragen zu beantworten:

  • Unterstützt es USB-C PD, die neue Ladetechnologie die auch tizi Tankstation USB-C unterstützt?
  • Wie schnell lässt es sich laden?
  • Was für ein Ladeprofil hat es, d.h. wie verhält es sich beim laden?

Wir haben erste Geheimnisse entdeckt und werden diesen Post laufend mit neuen Erkenntnissen aktualisieren!

Unboxing

Optisch unterscheidet sich das neue iPad nicht vom Vorgänger: Das Display ist auch weiterhin etwas von der Glasoberfläche zurückgesetzt, hat also noch nicht die neuere „laminierte“ Display-Technik vom iPad Pro. Die Performance liegt nur etwas hinter dem iPad Pro 9.7″, es kann sich also durchaus sehen lassen.

Ladetests

… mit USB-C

Die spannendste Frage wurde zuerst geklärt: der neue USB-C Power Delivery Standard mit höheren Spannungen wird leider nicht unterstützt. D.h. die extrem schnellen Lade-Speeds die mit tizi Auto Max Power+ z.B. am iPad Pro 10” und am iPhone X erreicht werden können, sind am neuen iPad nicht möglich.

Allerdings scheint das neue iPad immerhin Teile des USB-C Standards zu unterstützen: Unsere Messungen zeigen, das es mit USB-C etwas schneller lädt, als man es bislang mit USB-A gewohnt ist. D.h. es könnte sein, dass die tizi Auto Max Power+ Technologie das neue iPad mit einem tizi flip ULTRA USB-C auf Lightning Kabel ein kleines bisschen schneller lädt, als das Vorgängermodell.

Das neue iPad scheint auch mehr Strom über USB-C anzufordern, wenn es gerade verwendet wird. D.h. auch bei intensiver Nutzung bleibt die Ladegeschwindigkeit konstankt, was bei älteren iPads nicht der Fall war.

Wir führen aktuell weitere Tests durch und werden berichten, sobald wir genaue Ergebnisse haben.

… mit USB-A

Mit einem klassischen USB-A auf Lightning Kabel erkennt die tizi Auto Max Power Technologie das neue iPad perfekt und lädt es mit 2.4A. D.h. tizi Power Geräte mit dieser Technologie laden das neue iPad mit voller Leistung.

Das neue iPad richtig aufladen

Um das iPad mit USB-C zu laden, muss man auf das original tizi flip USB-C auf Lightning Kabel zurückgreifen (hier Vorsicht vor Fakes, aktuell können nur zertifizierte Anbieter dieses Kabel anbieten!). Es sieht so aus als könnte man damit in Kombination mit der tizi Tankstation USB-C eine etwas bessere Ladeleistung erreichen, mehr dazu hier, sobald wir alle Tests abgeschlossen haben.

Nur geringfügig langsamer lädt das neue iPad mit einem normalen USB-A auf Lightning Kabel. Wichtig ist dafür immer, dass es ein zertifiziertes “Made for iPad” Ladekabel ist, wie tizi Flip. Zusammen mit der tizi Auto Max Power Technologie, wie z.B. in der tizi Tankstelle  kommt man immerhin auf beachtliche 2.4A Ladeleistung.

Mail Designer 365 im Bilderrausch – Version 1.1 bringt Unsplash Integration und weitere Features für Design-Fans

By | Company @de, Mail Designer @de | No Comments

Eintauchen in eine chillige San Francisco Kaffeehaus-Atmosphäre, in ein futuristisches Office-Szenario, eine luftige verträumte Wolkendecke – egal welches Mood-Bild man gerade braucht, man findet es ihn bei Unsplash. In der Version 1.1 von Mail Designer 365 können Anwender nun direkt in der App auf tausende lizenzfreie Images der beliebten Stockfoto-Community zugreifen. Doch das ist noch längst nicht alles…

Die Unsplash Collection hat sich inzwischen zu einer exquisite Alternative zu teuren Stockfoto-Librarys gemausert. Da die digitalen Fotos Teil der „Unsplash Lizenz“ sind, können die Unsplash-CCO-Bilder völlig lizenzfrei verwenden werden, selbst für einen kommerziellen Einsatz! Wer mehr über dem Einsatz von Bildern mit einer sogenannten CCO-Lizenz erfahren möchte, erfährt hier mehr Details.

Bild-Workflow, der schneller zum Ziel führt
Anwender finden die Unspash-Bilder ab sofort in ihrer Seiteleiste und können direkt dort nach entsprechenden Themengebieten suchen. Dann kann man die Bilder per Drag-and-Drop als Aufmacher- oder Hintergrundbild in der Design Idee einsetzen.

Bildecken jetzt formen: Als praktische neue Stil-Option können an Bildern ab jetzt abgerundete Ecken eingestellt werden. Ein inspirierendes Add-on zum kreativen Erstellen von innovativen Call-to-Actions-Buttons oder anderen Design-Optimierungen.

Weitere Verbesserungen:

  • Unsere Pre-Flight HTML-Größenberechnung wurde verbessert
  • Layout-Blöcke werden nach dem Speichern in der Seitenleiste sofort angezeigt
  • Die Sortierung der Stil-Elemente in der Seitenleiste wurde vereinheitlicht

› Mail Designer 365 gibt es für Bestandskunden schon ab 49,99 Euro/Jahr.
› Neu einsteigen kann jeder ab 99,99 Euro/Jahr.
› Mehr zu den neuen Features findet ihr ab jetzt auf www.maildesigner365.com.
› Die kostenlose Mail Designer 365 Testversion kann hier geladen werden.

Newsletter für das neue iPhone X designen

By | Company @de | No Comments

Brandneue Mail Designer 365 Version 1.0.7 bringt Vorschau und Unterstützung für iPhone X sowie weitere Kreativ-Features für innovativstes HTML Newsletter Design

Vom Start weg Newsletter für das atemberaubenden iPhone X OLED-Display erstellen. Das Mail Designer 365 Entwickler-Team war unermüdlich und hat mit der Mail Designer 365 Version 1.0.7 den Mobil-Vorschau sowie die HTML-Layout-Engine für das neue iPhone X angepasst.

Background: Darum sind spezielle Mail-Design-Anpassungen für das iPhone X nötig

Warum müssen eigentlich Mails für das iPhone X angepasst werden? Trotzdem das iPhone X Display fast randlos ist, besitzt es oben den so genannten Notch-Bereich, in dem unter anderem die Kamera und Sensoren für Face ID untergebracht sind. Wie wirkt dies sich aufs E-Mail-Designs aus?

In der Grundeinstellung geht Apple auf Nummer sicher: Wen man ein E-Mail auf dem neuen iPhone X im Landscape-Modus betrachtet, werden Ränder links und rechts neben der E-Mail angezeigt. Mit der neuen iPhone X Vorschau in Mail Designer 365 können Anwender sich bereits jetzt den vollflächigen Look an einem iPhone X anzeigen lassen. Denn eigentlich möchte man für seine Newsletter ja die ganze Breite des enormen, brillanten Displays nutzen.

Mail Designer 365 fügt bereits jetzt für das neue iPhone X einen speziellen HTML-Layout-Code hinzu. Lässt man sich die Design Idee als HTML in einem gewöhnlichen Browser wie Safari anzeigen, funktioniert diese Anpassung bereits. Am iPhone X wird damit ein E-Mail-Hintergrund vollflächig ausgegeben – einschließlich des Notch-Bereichs.

Zusätzlich wird sichergestellt, dass der Main-Content (wie beispielsweise Text und Grafiken) in der „Safe Area“ bleiben und nicht vom Notch beeinträchtigt werden. Das Ergebnis: perfekte, immersive Newsletter-Designs bis zum Rand. Unser Entwickler-Team arbeitet intensiv daran, dass diese Darstellung in Kürze auch in typischen Mail Clients wie Apple Mail funktioniert.

 

Weitere Features: Kreativ-Boost mit neuen Schatten-, Boarder- und Deckkraft-Tools

Plastische Headline- und Schriften-Looks erstellen: Power-Headlines oder CTA-Beschriftungen sollen sich mehr abheben? Kein Problem, jetzt ist es in Bildlayout-Blöcken möglich, Schatten-Effekte hinzuzufügen. So treten etwa Headlines stärker hervor.

Den Look von Images und Aktions-Störer mit neuen Umrandung-Styles verstärken: Neue Rand-Varianten machen das Erstellen von grafischen Elementen kreativer und heben Bildelemente gekonnt vom Hintergrund ab. Anwender können mit inspirierenden „Dot-Style“-Boarders experimentieren und so mit wenigen Klicks geniale Aktionsstörer erstellen. Grandiosen Aktionen in Sonderkästen steht nichts im Weg. Und Gewinnspiele kann man jetzt ganz easy mit einem freshen Cut-Out-Look umranden.

Bildelemente gekonnt überblenden: Die neuen Deckkraft-Regler können für trickreiche Überblendungen genutzt werden. Bilder kann man so gekonnt in den Hintergrund faden. Das bietet Designer viel mehr Spielraum für visuelle Effektebenen beim Compositing von komplexen Newsletter-Layouts.

Kreativ-Features aus Version 1.0.6: Schon in der Vorversion gab es neue Tools. U.a. die Möglichkeit, Bildbereiche innerhalb Layout-Blöcken zu fixieren und die neue Stil-Option Großbuchstaben.

Ihr habt weitere Vorschläge für neue Features und Verbesserungen – meldet euch bei uns. Viel Spaß – euer Mail Designer 365 Team!

› Mail Designer 365 gibt es für Bestandskunden schon ab 49,99 Euro/Jahr erhältlich sind.
› Neu einsteigen kann jeder ab 89,99 Euro/Jahr.
› Mehr zu den neuen Features findet ihr ab jetzt auf www.maildesigner365.com.
› Die kostenlose Mail Designer 365 Testversion kann hier geladen werden.

So schützen Sie sich gegen die gefährliche WPA2 KRACK-Attacke

By | Company @de, News DE, VPN Tracker @de | No Comments

Sensiblen Datenverkehr über WLAN jetzt mit VPN Tracker World Connect absichern

Security-Experten-Teams sind auf eine extrem, kritische Sicherheitslücke bei der Verschlüsselung im gängigen WPA2 WLAN-Standard gestoßen. Potentielle Angreifer können mit einer sogenannten KRACK-Attacke WPA2-Verschlüsselung brechen, abhören und sogar manipulieren. Schuld dafür ist eine Schwachstelle beim Aushandeln des Sicherheitsschlüssel-Managements sein.

Aktiv werden! Was Sie sofort gegen die KRACK-Attacke tun können

Achtung, bis kein Sicherheits-Patch für Ihre Netzwerk-Hardware angeboten wird, sollten Sie bei allen vertraulichen Verbindungen über Ihrem Mac und über Ihre iOS-Geräte auf VPN Tracker World Connect zurückgreifen.

VPN Tracker World Connect schützt Ihre sensiblen Online-Aktivitäten sofort mit Hochsicherheitsverschlüsselung. Und das über jedes WLAN, auf das sie zurückgreifen – unterwegs, im Büro, zuhause.

› Hier können Sie VPN Tracker World Connect für macOS und iOS laden

Die führenden Netzwerkhersteller arbeiten derzeit wohl bereits an geeigneten Sicherheits-Patches. Sie sollten regelmäßig prüfen, ob für Ihre WLAN-Hardware bzw. für Ihre Endgeräte bereits ein Patch erschienen ist.

Weiterführende, technische Hintergründe zur KRACK Attacke finden Anwender unter www.krackattacks.com.

Start für Mail Designer 365: neuer Newsletter Online-Marketing Service von TOWER ONE hebt ab

By | Company @de, Mail Designer @de | No Comments

Mail Designer 365 – Bereit für höchste Ansprüche in Sachen Newsletter Design

Time for Boarding, Design-Fans und Marketing-Professionals! TOWER ONE baut unser geliebtes Newsletter-Design-Flaggschiff Mail Designer Pro zu einem Luxus-Liner in Sachen Profi-Mail-Marketing aus. Das Ziel: Mail Designer 365 soll in Zukunft die höchsten Ansprüche an Agentur-Newsletter erfüllen nach und nach mit produktiven Features erweitert werden.

Der nächste Evolutionsschritt bietet Mac-Anwendern zum Start eine komplett getunte Mail Designer 365 App; macOS High Sierra ready, und mit weiterentwickelten Features-Set, die eure Produktivität auf eine neue Flughöhe bringt. Und die Zukunft wird spannend! Zum leistungsstarken neuen Service-Modell gehören ab jetzt auch innovativste Feature-Uprades, kommende Team-, Cloud- und Productivity-Updates sowie exklusive Tutorials.

Voraussetzung dafür ist einer der brandneuen Mail Designer 365 Pläne, die es für Bestandskunden schon ab 49,99 Euro/Jahr erhältlich sind. Neu einsteigen kann jeder ab 99,99 Euro/Jahr.

Mehr zu den neuen Features findet ihr ab jetzt auf www.maildesigner365.com.
Die kostenlose Mail Designer 365 Testversion kann hier geladen werden.

Info: Mail Designer 365 ist vom Start weg für das neue macOS High Sierra optimiert, wir empfehlen allen Mail Designer Pro Anwendern, die auf das neue Apple OS umsteigen möchten, eine unserer Mail Designer 365 Versionen.

Die neuen Features von Mail Designer 365: Profi-Newsletter-Designs in Sekunden erstellen 

• Mit den neuen Instant-Layout-Blöcken können Anwender professionelle Newsletter-Layout-Kombination in Sekunden per Drag-and-Drop erstellen: Stylische Aufmacher, Katalog-Ansichten, Preistabellen, Footer zieht der Anwender einfach aus der Library ins Design. Zusätzlich kann man erstmals benutzerdefinierte Layoutblock-Kombinationen abspeichern.

Experten-Bildbearbeitung und Bildeffekte: Fine-Tuning von Bildern direkt im Design möglich. Bildbearbeitungs-Tools wie Kontrast, Helligkeit, Schärfe oder Weichzeichner kann der Anwender direkt im Layout einstellen.

Foto-Style-Filter: Mit Image-Filtern stylische Print-, Sepia-, Noir- oder Vintage-Effekte mit einem Klick auf jedem Bild anwenden.

Mobil-Design-Unterstützung für XL-Smartphones wie iPhone 8 Plus, Galaxy und andere 5”+ Smartphones

80 komplett, lizenzfreie Newsletter-Templates inklusive: 80 überarbeitete Design Ideen für verschiedene Branchen einsetzbar, inklusive nützlicher Templates für Transaktions-Mails für perfekte Kampagnen-Flows.

+100 neue Grafikelemente die Newsletter-Designs auf das nächste Level heben: Pulsierende Play-Buttons, moderne Social-Icons, zeitgemäße Aktions- und Payment-Störer, elegante Call-To-Action-Grafiken.

Weiterhin NEU
• UI-Anpassungen mit neuer Suche- und Filterfunktionen
• Optimierung für macOS High Sierra
• Verbesserte Ausleih- und Team-Features
• Exklusive In-App Neuheiten-Plattform mit Tipp und Tutorials