So schützen Sie sich gegen die gefährliche WPA2 KRACK-Attacke

Sensiblen Datenverkehr über WLAN jetzt mit VPN Tracker World Connect absichern

Security-Experten-Teams sind auf eine extrem, kritische Sicherheitslücke bei der Verschlüsselung im gängigen WPA2 WLAN-Standard gestoßen. Potentielle Angreifer können mit einer sogenannten KRACK-Attacke WPA2-Verschlüsselung brechen, abhören und sogar manipulieren. Schuld dafür ist eine Schwachstelle beim Aushandeln des Sicherheitsschlüssel-Managements sein.

Aktiv werden! Was Sie sofort gegen die KRACK-Attacke tun können

Achtung, bis kein Sicherheits-Patch für Ihre Netzwerk-Hardware angeboten wird, sollten Sie bei allen vertraulichen Verbindungen über Ihrem Mac und über Ihre iOS-Geräte auf VPN Tracker World Connect zurückgreifen.

VPN Tracker World Connect schützt Ihre sensiblen Online-Aktivitäten sofort mit Hochsicherheitsverschlüsselung. Und das über jedes WLAN, auf das sie zurückgreifen – unterwegs, im Büro, zuhause.

› Hier können Sie VPN Tracker World Connect für macOS und iOS laden

Die führenden Netzwerkhersteller arbeiten derzeit wohl bereits an geeigneten Sicherheits-Patches. Sie sollten regelmäßig prüfen, ob für Ihre WLAN-Hardware bzw. für Ihre Endgeräte bereits ein Patch erschienen ist.

Weiterführende, technische Hintergründe zur KRACK Attacke finden Anwender unter www.krackattacks.com.


Also published on Medium.